Weitere Organe

Als Verein ist das oberste Organ des Bankenverbandes die Mitgliederversammlung. Diese setzt sich zusammen aus Abgesandten der Mitglieder – nach Größe gestaffelt. Eine ordentliche Mitgliederversammlung wird alle drei Jahre einberufen. Ihre Aufgabe ist unter anderem die Wahl der Delegierten für die Delegiertenversammlung. Diese kommt einmal im Jahr zusammen. Zu ihren Aufgaben zählt auch die Wahl der Mitglieder des Vorstands. Dazu zählen je ein Vorstandsmitglied der Großbanken, drei Vorstandsmitglieder von Regionalbanken, zwei geschäftsführende Privatbankiers sowie ein Vorstandsmitglied (oder persönlich haftender
Gesellschafter/Geschäftsführer) einer Auslandsbank. Außerdem ist der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes kraft Amtes Mitglied des Vorstands. Der Vorstand wählt aus seinem Kreis den Präsidenten und zwei Stellvertreter – das Präsidium. Weiteres Organ des Bankenverbandes ist die Geschäftsführung.

Grafik aus Selbstdarstellung Bankenverband