Referent (gn) für Bankenaufsicht und Bilanzierung

Wann: 1. Juni 2021
Wo: Berlin

Der Bankenverband mit Sitz in Berlin ist einer der großen Wirtschaftsverbände Deutschlands und vertritt die Interessen der in Deutschland tätigen privaten Banken und FinTechs auf nationaler und internationaler Ebene.

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams Bankenaufsicht und Bilanzierung ab dem 1. Juni 2021 einen Referenten (gn). Es handelt sich um eine bis 31. Oktober 2021 befristete Vollzeitstelle (39 Stunden pro Woche), die auch teilzeitgeeignet ist.

Das interdisziplinäre Team Bankenaufsicht und Bilanzierung bearbeitet vor allem Fragen rund um das europäische und nationale Bankaufsichtsrecht sowie der internationalen und nationalen Rechnungslegungsvorschriften. Ergänzt wird der Aufgabenbereich um die Anforderungen an das Liquiditäts- und Risikomanagement von Banken.

Hierzu entwickeln wir im Interesse unserer Mitglieder Positionen zu aktuellen Themen und vertreten diese gegenüber Gesetzgeber, Aufsicht und Öffentlichkeit - in Deutschland wie in Europa. Daneben unterstützen wir unsere Mitgliedsinstitute bei der Umsetzung rechtlicher und aufsichtlicher Anforderungen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützten uns bei der Bearbeitung der Fachthemen, die insbesondere rechtliche und aufsichtliche Aspekte umfassen.
  • Sie analysieren in Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen und Experten aus unseren Mitgliedsinstituten neue regulatorische Anforderungen.
  • Sie unterstützen den Bankenverband bei der Vertretung der Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und europäischer Ebene gegenüber Gesetzgebern, Ministerien, Aufsichtsbehörden und anderen Verbänden.
  • Sie sind Ansprechpartner für unsere Mitgliedsinstitute.

Unsere Anforderungen und Erwartungen:

  • Ihre Fähigkeit, strukturiert zu arbeiten, komplexe Sachverhalte zu erfassen und diese verständlich darzustellen, können Sie durch ein abgeschlossenes Studium nachweisen. Idealerweise hatte Ihr Studium einen rechtlichen oder wirtschaftlichen Bezug.
  • Praxiserfahrungen mit Bank- oder Finanzdienstleistungen wären hilfreich, sind aber keine Voraussetzung.
  • Eine Affinität zum Bankenaufsichtsrecht ist willkommen.
  • Sie arbeiten selbstständig, eigenverantwortlich und können sich selbst motivieren.
  • Sie haben starke kommunikative und soziale Fähigkeiten. Sie können sich auf Englisch mündlich und schriftlich verständlich ausdrücken. Sie können einen Gesprächspartner überzeugen, Kompromisse finden und trauen sich die Moderation von Gruppen zu.
  • Sie sind bereit, sich fortlaufend inhaltlich und methodisch weiterzuentwickeln.

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und vielfältige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum in einem großen Wirtschaftsverband.
  • Einbindung in ein engagiertes Team mit einer offenen und wertschätzenden Kommunikationskultur. Intensive Einarbeitung und fortlaufende Unterstützung durch die Teamleitung und das Team.
  • Eigenverantwortliches und selbstständiges Agieren auf hohem Niveau. Sie können Ihre persönlichen Interessen und Stärken einbringen und auch eigene Projekte entwickeln und umsetzen.
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen (flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten, Eltern-Kind-Büro, Kinder-Notbetreuung, gleitende Arbeitszeiten).
  • Jährlich 30 Tage Urlaub (anteilig).
  • Eine leistungs- und anforderungsgerechte Vergütung.
  • Einen Arbeitsplatz in attraktiver Lage in Berlin-Mitte mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Täglich frisches Obst, Kaffee und Tee.
Zur besseren Lesbarkeit wird im Rahmen dieser Stellenausschreibung unabhängig vom Geschlecht (gn = geschlechtsneutral) nur die männliche Formulierungsform gewählt. Damit soll jedes Geschlecht (m, w, d) ausdrücklich mit einbezogen sein.

Ihr Kontakt:

Kathleen Haase
Bundesverband deutscher Banken e.V. Personal / Bereich Services
Burgstraße 28
10178 Berlin
030 1663 2422

Jetzt bewerben