Referent und Projektmanager Organisationsentwicklung (gn)

Wann: Ab sofort
Wo: Berlin

Der Bankenverband mit Sitz in Berlin ist einer der großen Wirtschaftsverbände Deutschlands. Er vertritt die Interessen der in Deutschland tätigen privaten Banken und FinTechs auf nationaler und internationaler Ebene.

Wir suchen einen Referenten und Projektmanager Organisationsentwicklung (gn)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden pro Woche), die auch in Teilzeit mit mindestens 30 Stunden pro Woche ausgeübt werden kann.

Das Team Operations und Finance soll im Bankenverband stärker die Rolle eines Business Drivers einnehmen und in enger Zusammenarbeit mit dem IT-Management die Veränderung und Optimierung von Arbeitsprozessen gestalten. Als wichtige Querschnittsfunktion sollen in der Organisationsentwicklung das Management von Change-Projekten, die Dienstleistersteuerung und die Compliance-Funktion gebündelt werden, um im Austausch mit den Fachabteilungen den Verband im Innern und nach außen als modernen und fortschrittlichen Spitzenverband aufzustellen.

Gesucht wird ein aktiver Gestalter, der die Referentenfunktion für Dienstleistersteuerung und Compliance mit der Rolle des Impulsgebers und Projektmanagers verbindet. Projekt¬managementkompetenz ist dazu ebenso notwendig wie die kommunikativen Fähigkeiten zum Umgang mit den Fachabteilungen und ein Verständnis für die Verbandsarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung von und Mitarbeit in Projekten der Organisationsentwicklung mit dem Fokus auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit,
  • Erarbeitung von State-of-the-art-Lösungen für Fragen der Verbandsorganisation unter Berücksichtigung relevanter rechtlicher Anforderungen (aktuelle Beispiele: Digitalisie¬rungs¬projekt zur Weiterentwicklung des CRM-Systems (CURE) eines Spitzenverban¬ds, Projekt zur elektronischen Aktenführung, Nachhaltigkeitsprojekte im Kontext der DNK-Erklärung des Bankenverbandes),
  • Bearbeitung operativer Compliance-Themen zur Reduktion von Haftungsrisiken (Schulungs- und Kontroll¬prozesse, Monitoring und Steuerung von Risiken, insbesondere Kartellrechts- und Steuerrisiken in enger Zusammenarbeit mit den Teams Recht und Steuern, Datenschutz, Vertrags¬management, Ausschreibungen, Überprüfung bestehender Dienstleisterverträge),
  • Dienstleistersteuerung mit dem Schwerpunkt Facility Management,
  • Anforderungsmanagement und Optimierung bestehender Prozesse.

Unsere Anforderungen und Erwartungen:

  • abgeschlossenes Studium in Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften,
  • möglichst mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in einer HR-, IT- oder Organisationsfunktion von Unternehmen oder im Non-Profit-Sektor,
  • Kenntnisse und Erfahrung im Business Process Modeling (wünschenswert),
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten,
  • ausgeprägte digitale Kompetenz und versierter Umgang mit MS Office (Outlook, Word, Excel und PowerPoint),
  • hohe Lösungsorientierung, aktiver Gestaltungswille und unternehmerische Denkweise,
  • hohe Sozial- und Kommunikationskompetenz,
  • Durchsetzungsstärke gepaart mit der nötigen Sensibilität für die besonderen Belange einer Verbandstätigkeit und politische Zusammenhänge,
  • exzellente adressatenorientierte mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch,
  • hohes Engagement, Flexibilität, Selbständigkeit, Verhandlungsgeschick und Kooperationsbereitschaft,
  • freundliches und verbindliches Auftreten.

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und vielfältige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum in einem wirtschaftspolitischen Spitzenverband,
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten,
  • Einbindung in ein engagiertes Team und eine wertschätzende Unternehmenskultur,
  • jährlich 30 Tage Urlaub,
  • eine leistungs- und anforderungsgerechte Vergütung,
  • Zuschuss in Höhe von 30,00 € für ein Firmenticket oder Dienstrad,
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen,
  • einen Arbeitsplatz in attraktiver Lage in Berlin-Mitte mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel,
  • täglich frisches Obst, Kaffee und Tee.
Zur besseren Lesbarkeit wird im Rahmen dieser Stellenausschreibung unabhängig vom Geschlecht (gn = geschlechtsneutral) nur die männliche Formulierungsform gewählt. Damit soll jedes Geschlecht (m, w, d) ausdrücklich mit einbezogen sein.

Ihr Kontakt:

Florian Schneppe
Bundesverband deutscher Banken e.V. Personal / Bereich Services
Burgstraße 28
10178 Berlin
030 1663 1549

Jetzt bewerben