Wirtschaftswissenschaftler (gn) für Bankenaufsicht und Risikomanagement im Geschäftsbereich Bankenaufsicht, Bilanzierung

Wann: ab sofort
Wo: Berlin

Der Bankenverband mit Sitz in Berlin ist einer der großen Wirtschaftsverbände Deutschlands. Er vertritt die Interessen der in Deutschland tätigen privaten Banken und FinTechs auf nationaler und internationaler Ebene.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden pro Woche), die auch teilzeitgeeignet ist.

Der Geschäftsbereich befasst sich im Wesentlichen mit allen aktuellen Fragen des Bankaufsichtsrechts und des Risikomanagements, wie z. B. Basel IV/CRR/CRD, Markt- und Kreditrisiken, Liquiditätsrisiko, ICAAP/ILAAP, MaRisk sowie die Behandlung und Beurteilung von Eigenkapitalinstrumenten. Ebenso befassen wir uns mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Aufsichtsrecht und das Risikomanagement. Weiterhin stehen wir in intensivem Austausch mit der Politik sowie mit den Aufsichtsinstitutionen, wie dem SSM, der BaFin und der EBA. Ebenso unterstützen wir unsere kleinen und mittelgroßen Banken mit der Entwicklung von Umsetzungshilfen sowie durch eine proportionale Ausgestaltung des Regelwerks.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung von Gesetzesinitiativen im Bereich des Bankaufsichtsrechts auf europäischer und nationaler sowie auf internationaler Ebene (Baseler Ausschuss),
  • Interessenvertretung gegenüber Politik, Ministerien und Aufsichtsbehörden auf internationaler und nationaler Ebene,
  • Betreuung von Verbandsgremien (Ausschüsse, Arbeitskreise und Arbeitsgruppen),
  • Vertretung in internationalen und nationalen Arbeitsgremien,
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Konzepten und Fachartikeln,
  • Unterstützung unserer Mitglieder bei der Umsetzung neuen regulatorischen Anforderungen,
  • Monitoring von Gesetzgebung und Rechtsprechung der für die Finanzindustrie einschlägigen regulatorischen Maßnahmen,
  • Projektarbeit.

Unsere Anforderungen und Erwartungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium,
  • einschlägige Kenntnisse im Bereich des Bankaufsichtsrechts,
  • gutes Verständnis für Fragen der Treasury einer Bank von Vorteil,
  • Sensibilität für politische Asprekte der Verbandsarbeit,
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch (verhandlungssicher),
  • sicheres Auftreten gegenüber hochrangigen in- und ausländischen Vertretern aus der Politik, von Aufsichtsbehörden und von Banken,
  • analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten, Engagement und Selbstständigkeit, Flexibilität,
  • Projekterfahrung.

Wir bieten Ihnen:

  • interessante und vielfältige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum in einem wirtschaftspolitischen Spitzenverband,
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten,
  • eine leistungs- und anforderungsgerechte Vergütung,
  • Kompetenzentwicklung sowie
  • einen Arbeitsplatz in attraktiver Lage in Berlin-Mitte.

Ihr Ansprechpartner:

Kathleen Schley
Bundesverband deutscher Banken e.V. Zentrale Dienste
Burgstraße 28
Berlin
030 1663 2422

Jetzt bewerben