#We4Europe - Banken für ein starkes Europa

Zusammen mit namhaften Großunternehmen aus allen Branchen macht sich der Bankenverband stark für Europa. Unter dem Motto #We4Europe haben wir uns zusammengeschlossen, um ein Zeichen für ein offenes, ein vereintes, ein starkes Europa zu setzen!

 

Dr. Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes"Die privaten Banken in Deutschland haben die Idee eines vereinten Europas in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten uneingeschränkt unterstützt. Der Gedanke eines offenen Wirtschaftsraums, in dem Waren, Dienstleistungen, Ideen, Menschen und Kapital unbeschränkt zirkulieren können, hat von jeher etwas Faszinierendes an sich. Hinter allem aber steht der Gedanke einer immer engeren Bindung von einst verfeindeten Nationen, die aus dem europäischen Projekt ein Friedensprojekt gemacht haben. Banken als elementare Bestandteile einer freiheitlichen Wirtschaftsordnung sehen sich in der Verantwortung, für dieses friedliche, vereinte, freie und solidarische Europa einzutreten, das nach innen wie nach außen handlungsfähig sein muss. Für die Branche gilt nach wie vor das Credo: Wenn wir die EU nicht hätten, müssten wir sie erfinden. Da wir sie glücklicherweise haben, müssen wir sie verbessern."
Dr. Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg

 

Meinungsumfrage des Bankenverbandes zu Europa