Deutschland inmitten der zweiten Corona-Welle – welche Wirtschaftspolitik brauchen wir zum Aufbruch aus der Krise?

Steigende Infektionszahlen und der Teil-Lockdown seit Anfang November haben die kurze Erholungsphase der Wirtschaft im dritten Quartal beendet. Auch der Ausblick für den Jahresstart 2021 ist trübe. Umgekehrt wecken die beginnenden Zulassungen von Impfstoffen große Hoffnung. Was muss in dieser Phase wirtschaftspolitisch angepackt werden? Wie können die Weichen jetzt so gestellt werden, dass der auch ohne die Pandemie notwendige strukturelle Wandel am besten gefördert wird?

Nach einer  Präsentation zur konjunkturellen Lage von Volker Hofmann, Leiter Volkswirtschaft des Bankenverbands, diskutieren diese Fragen Stefan Hoops, Head of the Corporate Bank and Member of the Group Management Committee, Deutsche Bank AG und Bankenverbands-Chef Christian Ossig.

Hier können Sie die Aufzeichnung unserer Veranstaltung sehen.

Hier finden Sie unsere Pressemitteilung Bankenverband legt fünf wirtschaftspolitische Vorschläge für Aufschwung nach Corona vor

Hier geht es zum flankierenden Bericht: Lage der Unternehmensfinanzierung - November 2020

Cookie Einstellungen