Stellungnahme der DK zum Vorschlag für eine Richtlinie über Kreditdienstleister, Kreditkäufer und die Verwertung von Sicherheiten

6. Juni 2018

Die Europäische Kommission verfolgt mit ihrem Richtlinienvorschlag vom 14. März 2018 das Ziel, die Beitreibung von Forderungen durch einen Mechanismus zur außergerichtlichen Realisierung von Sicherheiten zu erleichtern und die Entwicklung von Sekundärmärkten für notleidende Kredite zu fördern. Aus Sicht der DK wird das Problem langwieriger Verfahren zur Verwertung von Kreditsicherheiten allerdings ohne eine Verbesserung der Justizsysteme in den Mitgliedstaaten nicht beseitigt. In ihrer Stellungnahme bewertet die DK den Richtlinienvorschlag und macht zu einzelnen Regelungen Anpassungsvorschläge.

Im Blickpunkt

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.