Falschgeld: So erkennen Sie schnell gefälschte Scheine

18. Oktober 2016

Neue Fünfer, Zehner und Zwanziger haben wir schon im Portemonnaie. Im Frühjahr gesellt sich dann noch der neue 50-Euro-Schein dazu. Die „Europa“-Serie soll vor allem sicherer sein. Und trotzdem waren im letzten Jahr laut Bundesbank mehr als 95.000 Blüten im Umlauf. Aber wie erkennt man schnell Falschgeld? Am besten mit dem „Sehen-Fühlen-Kippen-Prinzip“, erklärt der Bankenverband in Berlin.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.