Ossig: Banken wollen Chancen der Nachhaltigkeit nutzen

9. Mai 2019

„Beim Übergang in eine ressourcenschonende Wirtschaft kommt den Banken eine Schlüsselrolle zu“, so Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, anlässlich der BaFin-Konferenz zur nachhaltigen Finanzwirtschaft. „Die Finanzwirtschaft braucht angemessene Rahmenbedingungen, um bei den anstehenden Investitionsentscheidungen ihren wichtigen Beitrag leisten zu können. Grundsätze der Finanzmarktstabilität dürfen bei den Diskussionen um eine nachhaltige Finanzwirtschaft natürlich nicht außer Acht gelassen werden.

Mit den in Deutschland vorhandenen aufsichtlichen Regeln wird schon heute sichergestellt, dass Banken die Environment-Social-Governance-Risiken in ihrem Risikomanagement berücksichtigen. Es ist richtig, dass die Finanzaufsicht den Fokus schärft, detaillierterer Vorgaben bedarf es jedoch nicht. Insbesondere müssen die Diskussionen nicht national, sondern auf europäischer Ebene geführt werden.“ 

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.