Alternativen zum Kredit

Stand: 1. Juli 2012

Der klassische Bankkredit ist – nach der Innenfinanzierung – der wichtigste Finanzierungsbaustein mittelständischer Unternehmen. Dies wird sich auch nicht ändern. Zugleich werden alternative Finanzierungsinstrumente immer wichtiger.

Mit Basel II und der Einführung von Ratings haben sich die Anforderungen an gewerbliche Kunden und Selbstständige, die einen Kredit bei der Bank beantragen, erhöht. Der Prozess hat letztlich zu einer Professionalisierung der Unternehmensfinanzierung geführt. Mit Basel III stehen erneut Veränderungen bevor, die sich auch auf die Unternehmensfinanzierung auswirken. Nicht unwahrscheinlich ist, dass die Kosten insbesondere für langfristige Bankkredite tendenziell steigen. Vor diesem Hintergrund ist es für viele Unternehmen sinnvoll, ihre Finanzierungsstruktur daraufhin zu prüfen, inwiefern weitere Finanzierungsinstrumente als Ergänzung zum Bankkredit in Anspruch genommen werden können. Ziel sollte dabei sein, die Gesamtfinanzierung auf eine breitere Basis zu stellen. Allerdings bedürfen alternative Angebote stets einer kritischen Prüfung, ob und inwiefern sie für das einzelne Unternehmen – und für den Mittelstand insgesamt – geeignet sind.

PDF

Cookie Einstellungen