Zielscheibe Unternehmen: Cyberkriminalität

Stand: 27. April 2017

Unternehmen stehen zunehmend im Visier von Cyberkriminellen. Zunächst werden Firmen hierbei über das Internet ausspioniert. Im Anschluss steht ein Mitarbeiter im Mittelpunkt dieser Betrugsversuche, der geschickt manipuliert wird und arglos vertrauliche Daten des Unternehmens preisgibt oder Zahlungen an Fremdkonten anweist. Diese neuen Betrugsmaschen, die unter dem Begriff „Social Engineering“ zusammengefasst werden, sind nicht einfach zu erkennen. Wie Sie Ihr Unternehmen schützen können, erfahren Sie in diesem Faltblatt.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.