Regierungsentwurf eines Gesetzes gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen

27. März 2017

Die Spitzenorganisationen der gewerblichen Wirtschaft haben mit Schreiben vom 24. März 2017 für Zwecke der öffentlichen Anhörung zu dem Regierungsentwurf eines Gesetzes gegen schädliche Steuerpraktiken im Zusammenhang mit Rechteüberlassungen zur Einführung eines § 4j EStG-E kritisch Stellung genommen sowie eine gesetzliche Verankerung der Besteuerung sanierungsbedingter Gewinne sowie zur Verständigung der Koalitionsfraktionen auf eine Anhebung der sogenannten GWG-Grenze grundsätzlich begrüßt.

Cookie Einstellungen