Stellungnahme zur EBA Konsultation über die vertragliche Anerkennung von Befugnissen zur Aussetzung gemäß Art. 71a Abs. 5 BRRD

Stellungnahme zur EBA Konsultation über die vertragliche Anerkennung von Befugnissen zur Aussetzung gemäß Art. 71a Abs. 5 BRRD

13. August 2020

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat im Rahmen der öffentlichen Konsultation der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) zum vorgelegten Entwurf eines technischen Standards für die vertragliche Anerkennung von Befugnissen zur Aussetzung gemäß Art. 71a Abs. 5 BRRD Stellung genommen. Der Entwurf der EBA stößt in der Stellungnahme auf einige Bedenken, etwa im Hinblick auf praxisuntaugliche Anforderung an Inhalt und Form der Vertragsklauseln und eine mögliche Rückwirkung der Anforderungen.

Cookie Einstellungen