Referent (gn) für Förderpolitik und Kommunalfinanzierung im Team Unternehmensfinanzierung

Wann: zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Wo: Berlin

Der Bankenverband mit Sitz in Berlin ist einer der großen Wirtschaftsverbände Deutschlands. Er vertritt die Interessen der in Deutschland tätigen privaten Banken und FinTechs auf nationaler und internationaler Ebene.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Stunden pro Woche), die auch teilzeitgeeignet ist.

Die Themengruppe Unternehmensfinanzierung präsentiert den Bankenverband als Ansprechpartner für Politik, Ministerien, Verbände und Öffentlichkeit (insbesondere in Berlin und Brüssel) in Fragen der Unternehmensfinanzierung (inkl. Förderpolitik, Kommunalfinanzierung und Außenwirtschaft). Das Team identifiziert die wechselnden Herausforderungen der Unternehmensfinanzierung und kommuniziert dabei die tragende Rolle, die private Banken bei der Finanzierung der Wirtschaft spielen.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung des Themas Förderpolitik einschließlich der Interessenvertretung gegenüber der KfW-Bankengruppe, Landwirtschaftlicher Rentenbank, Landesförderinstituten, Bürgschaftsbanken und Europäischer Investitionsbank,
  • Betreuung des Themas Kommunalfinanzierung und Interessenvertretung auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene,
  • Betreuung allgemeiner Themen der Unternehmensfinanzierung und der finanzierungsrelevanten Mittelstandspolitik,
  • Monitoring von für das Aufgabenfeld relevanten Veränderungen (in der Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie den Angeboten der Förderinstituten und im Finanzierungsumfeld des Öffentlichen Sektors),
  • Analyse und Kommunikation der Auswirkungen auf die Unternehmensfinanzierung, insbesondere die Förderpolitik und die Kommunalfinanzierung,
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und Konzepten, Verfassen von Vorträgen und Fachartikeln,
  • Interessenvertretung gegenüber Politik, Ministerien, Behörden und Verbänden der kreditnehmenden Wirtschaft auf europäischer und nationaler Ebene,
  • Betreuung von Verbandsgremien (insbesondere der Arbeitskreise Förderpolitik und Öffentliche Kunden),
  • Mitarbeit in europäischen und nationalen Arbeitsgremien,
  • Inhaltliche Planung und Organisation von Veranstaltungen,
  • Projektarbeit.

Unsere Anforderungen und Erwartungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches, juristisches oder vergleichbares Hochschulstudium,
  • Kenntnisse im Bereich der Unternehmensfinanzierung, besondere Kenntnisse in den betreuten Fachgebieten sind von Vorteil,
  • Sensibilität für politische Aspekte der Verbandsarbeit,
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch (verhandlungssicher),
  • sicheres Auftreten gegenüber hochrangigen in- und ausländischen Vertretern aus der Politik, von Aufsichtsbehörden und von Banken,
  • Fähigkeit, Gruppen zielgerichtet zu moderieren,
  • analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten, Engagement und Selbstständigkeit, Flexibilität,
  • digitale Kompetenz und versierter Umgang mit MS Office (Outlook, Word, Excel, PowerPoint).

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und vielfältige Aufgaben mit Gestaltungsspielraum in einem großen Wirtschaftsverband
  • eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten,
  • Einbindung in ein engagiertes Team und eine wertschätzende Unternehmenskultur,
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen (flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten, Eltern-Kind-Büro, Kinder-Notbetreuung, gleitende Arbeitszeiten),
  • jährlich 30 Tage Urlaub,
  • eine leistungs- und anforderungsgerechte Vergütung,
  • betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen,
  • einen Arbeitsplatz in attraktiver Lage in Berlin-Mitte mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel,
  • täglich frisches Obst, Kaffee und Tee.

Ihr Kontakt:

Kathleen Haase
Bundesverband deutscher Banken e.V. Personal / Bereich Services
Burgstraße 28
10178 Berlin
030 1663 2422

Jetzt bewerben