Künstliche Intelligenz – Wird die Maschine der bessere Banker?

Veranstaltung am 13. Juni 2018

Künstliche Intelligenz gilt als eine der aussichtsreichsten Technologien des digitalen Wandels. Digitale Assistenten wie Alexa und Siri lassen erahnen, welchen Nutzen KI für unseren Alltag zukünftig haben kann. Auch das Banking wird sich hierdurch verändern.

Zugleich haben Aspekte wie die Herkunft von Daten, die Transparenz der Algorithmen und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft die öffentliche Debatte in jüngster Zeit geprägt. Für die Finanzindustrie kommen Kriterien wie das Verbrauchervertrauen und  aufsichtsrechtliche Belange hinzu – Fragestellungen, die auch politische Gestaltung erfordern.

 

Begrüßung

Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer, Bundesverband deutscher Banken

Diskussion

Dr. Danyal Bayaz, MdB, Bündnis90/Die Grünen

Dr. Sven Deglow, Co-Deputy-CEO und Chief Customer Officer, Consorsbank

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Maaß, wissenschaftlicher Direktor, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

Konrad Sippel, Head of Content Lab, Deutsche Börse AG

Moderation: Thomas Kuhn, Technologie-Reporter Innovation & Digitales, Wirtschaftswoche

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.