16. Juli 2013

Wo ist es im Urlaub günstig?

Urlaub im Ausland ist oft teurer als hierzulande. Das zeigt ein Vergleich der Verbraucherpreise in ausgewählten Ländern. Besonders tief in die Tasche greifen müssen Reisende in skandinavischen Ländern und der Schweiz (siehe Grafik). So ist das Preisniveau in Norwegen und bei den Eidgenossen um rund die Hälfte höher als in Deutschland. In den beliebten Urlaubsländern Italien, Österreich und Frankreich ist es dagegen nur wenig teurer als daheim.

Deutlich günstiger sind osteuropäische Länder. In Ungarn und Polen beispielsweise liegen die Preise im Schnitt um mehr als ein Drittel unter denen Deutschlands. Auch Kroatien ist nach wie vor deutlich billiger. Das Preisniveau in Spanien und Griechenland liegt dagegen nur wenig unter dem deutschen (siehe Grafik).

Das Preisniveau in Deutschland liegt dabei nur minimal über dem EU-Durchschnitt (102 zu 100).



 

Pressekontakt:
Tanja Beller
Pressesprecherin
Telefon +49 30 1663-1220
tanja.beller@bdb.de
bankenverband.de/presse

Drucken/PDF

Cookie Einstellungen