Wasserzeichen
UnternehmensfinanzierungWirtschaftNachhaltigkeit

Neue Folge des Podcasts Bankgeheimnis

12.02.2024Artikel
Dr. Hendrik Hartenstein
Friederika Boehme
background
hero

Podcast Folge 32: Ausblick 2024: Unternehmensfinanzierung 

In der neuen Folge unseres Podcasts „Bankgeheimnis“ sprechen wir mit Jan-Philipp Gillmann von der Deutschen Bank über seine Erwartungen zur Unternehmensfinanzierung im Jahr 2024.

Der Unternehmenssektor zeigt sich nach wie vor relativ resilient. Die Aussichten auf die wirtschaftliche Dynamik 2024 sind aber verhalten, Investitionen in Deutschland werden nur langsam zunehmen. Das Finanzierungsangebot ist stabil, wird aber angesichts von Risiken anspruchsvoller. Die Gestaltung der politischen Rahmenbedingungen muss stärker dem globalen Wettbewerb Rechnung tragen, in dem sich die Wirtschaft weiterhin befindet.

Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein sprechen mit Jan-Philipp Gillmann über seinen Ausblick auf 2024.

Folge über Spotify hören

Folge über Apple hören

Folge über SoundCloud hören


Podcast Folge 31: Schiffsfinanzierung

In der neuen Folge unseres Podcast „Bankgeheimnis“ sprechen wir mit Philipp Wünschmann von Berenberg über die Schifffahrtsbranche und die Schiffsfinanzierung.

90 % der weltweit gehandelten Güter werden per Schiff transportiert, die Schifffahrt ist ein unverzichtbarer Verkehrsträger für den internationalen Handel. Planungshorizont und Investitionen in dieser Branche sind langfristig und kapitalintensiv. Besonders für die grüne Transformation der Schifffahrt sind umfangreiche Investitionen notwendig.

Wie hat sich die Schifffahrtsbranche und ihre Finanzierung seit der Finanzkrise entwickelt? Welche Herausforderungen ergeben sich durch die grüne Transformation der Wirtschaft? Wie unterstützen die Banken Unternehmen in diesem Bereich?

Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein sprechen mit Philipp Wünschmann über die Besonderheiten der Schiffsfinanzierung und die Transformation der Branche.

Folge über Spotify hören

Folge über Apple hören

Folge über SoundCloud hören


Podcast Folge 30: Resilienz der deutschen Wirtschaft

In der neuen Folge unseres Podcast „Bankgeheimnis“ geht es um die Resilienz der deutschen Wirtschaft und Unternehmen. Darüber sprechen wir mit Wolfgang Niedermark, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Nachdem viele Jahre die Effizienz im Vordergrund stand, richtet sich der Fokus heute auch verstärkt auf die Widerstandsfähigkeit der Wirtschaft. Geopolitische Unsicherheiten verdeutlichen, wie wichtig eine resiliente Wirtschaft ist. Dabei spielt die Diversifizierung von Lieferketten und Absatzmärkten eine entscheidende Rolle. 

Wie wird „Resilienz“ in diesem Kontext definiert? Wie kann man sie stärken und welche Zielkonflikte können sich dabei ergeben? Und welche Rolle spielen die Banken als Partner und Finanzierer der Unternehmen beim Ausbau der Widerstandsfähigkeit? 

Über diese Fragen und über die Aufgabe der Politik sprechen Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein mit Wolfgang Niedermark.

Folge über Spotify hören

Folge über Apple hören

Folge über SoundCloud hören


Podcast Folge 29: Verbriefungen

In der neuen Folge unseres Podcast Bankgeheimnis sprechen wir mit Lutz Diederichs, Deutschland CEO von BNP Paribas und Mitglied des Vorstandes des Bankenverbandes, über das Thema Verbriefungen.  

Die grüne Transformation der Wirtschaft erfordert umfangreiche Investitionen. Um diesem Bedarf gerecht zu werden, werden neben herkömmlichen Bankkrediten vermehrt Finanzierungsmöglichkeiten über den Kapitalmarkt benötigt. Dabei sind Verbriefungen ein wichtiges Instrument, da sie eine Verbindung zwischen der kreditbasierten Finanzierung der Unternehmen und dem Kapitalmarkt herstellen. 

Welche Chancen bieten Verbriefungen für die Wirtschaft und die Investoren? Welche Rolle spielen die Banken dabei? Und welche politischen Rahmenbedingungen sind notwendig, damit Verbriefungen bestmöglich für die Transformation der Wirtschaft genutzt werden kann? 

Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein sprechen mit Lutz Diederichs über das Potenzial eines verstärkten Einsatzes von Verbriefungen für die Finanzierung der Transformation und die notwendigen Anpassungen des EU-Verbriefungsrahmenwerkes.

Folge bei Spotify anhören

Folge bei Apple anhören

Folge bei Soundcloud anhören


Podcast Folge 28: Exportkreditgarantien

In der neuen Folge unseres Podcasts Bankgeheimnis geht es um die Außenhandelsfinanzierung und die deutschen Exportkreditgarantien, die Hermesdeckungen. Darüber sprechen wir mit Edna Schöne, Vorständin der Euler Hermes AG.

Exportkreditgarantien sind bewährte Außenwirtschaftsförderinstrumente der Bundesregierung. Sie sichern Exportunternehmen und die sie finanzierenden Banken gegen politische und wirtschaftliche Risiken im Ausland ab. In Zeiten steigender geopolitischer Risiken und zunehmender Konflikte gewinnen diese Instrumente noch an Bedeutung. Zudem steht auch die Exportwirtschaft vor der Aufgabe der grünen Transformation.

Wie arbeiten Unternehmen, Banken und staatliche Exportkreditversicherungen zusammen? Wie können deutsche Unternehmen bei Projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern und risikoreicheren Märkten unterstützt werden? Welche Weichenstellungen stecken in der von der Bundesregierung vorgelegten Klimastrategie für die Garantieinstrumente der Außenwirtschaftsförderung? Und welche Anreize stecken im neuen „Klima-UFK“ zur Unterstützung der Transformation der deutschen Wirtschaft? 

Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein sprechen mit Edna Schöne über die Rolle der Exportkreditgarantien bei der Finanzierung der Exportwirtschaft und die Möglichkeiten dieses Instruments, auch Anreize für die grüne Transformation zu setzen.

Folge bei Spotify anhören

Folge bei Apple anhören

Folge bei Soundcloud anhören

 

Weitere Informationen zur Klimastrategie für die Außenwirtschaftsförderung


Podcast Folge 27: Investmentbanking und grüne Transformation

In der neuen Folge unseres Podcasts Bankgeheimnis geht es um die Rolle des Investmentbankings bei der Finanzierung der grünen Transformation. Darüber sprechen wir mit Ingrid Hengster, Deutschland CEO und Global Chairman of Investmentbanking bei Barclays sowie Mitglied im Vorstand des Bankenverbandes.

Jährlich 620 Mrd. Euro zusätzlich müssen nach Schätzung der EU-Kommission in die grüne Transformation der Wirtschaft investiert werden. Um diese umfangreichen Investitionen zu finanzieren, braucht es neben dem Bankkredit auch den Kapitalmarkt und das Investmentbanking.

Welche Rolle übernimmt die Investmentbank bei der Finanzierung der Transformation? Welche Erwartungen haben Investoren in Bezug auf Nachhaltigkeit? Und wie gestaltet die Bank die Begleitung der Kunden, das Risikomanagement und das Stakeholder-Management? 

Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein sprechen mit Ingrid Hengster über die Aufgaben und Hausforderungen des Investmentbankings bei der Finanzierung der Transformation und über die notwendigen Rahmenbedingungen, damit Investmentbanken die grüne Transformation bestmöglich unterstützen können.

Folge bei Spotify anhören

Folge bei Apple anhören

Folge bei Soundcloud anhören


Podcast Folge 26: Geldpolitik der EZB – ein Jahr nach dem Beginn der Zinswende

In der neuen Folge unseres Podcasts Bankgeheimnis geht es um die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Darüber sprechen wir mit Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank AG.

Die EZB hat aufgrund der stark gestiegenen Inflation im vergangenen Jahr die Zinswende eingeleitet. Seit Juli 2022 sind die Leitzinsen um insgesamt 4 Prozentpunkte gestiegen. Für die kommende Ratssitzung Ende Juli dieses Jahres hat die EZB bereits einen weiteren Zinsschritt signalisiert. Mit der anziehenden Inflation und den höheren Leitzinsen sind auch die Kreditzinsen im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Der Bank Lending Survey – eine Umfrage der EZB zur Kreditvergabe - zeigt, dass die Kreditkonditionen für Unternehmen anziehen.

Wird die EZB die Leitzinsen nach dem Sommer erneut anheben? Welche Auswirkungen haben die gestiegenen Leitzinsen auf die Unternehmensfinanzierung und auf die Finanzierung der Transformation? Inwieweit kann die EZB mit einer Berücksichtigung von Klimaschutzaspekten in ihrer geldpolitischen Strategie die grüne Transformation unterstützen?

Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein sprechen mit Jörg Krämer über den weiteren geldpolitischen Kurs der EZB, die Auswirkungen auf die Unternehmensfinanzierung und seine Einschätzung einer grünen Geldpolitik.

Folge bei Spotify anhören

Folge bei Apple anhören

Folge bei Soundcloud anhören


Podcast Folge 25: Lage der Unternehmensfinanzierung

In der neuen Folge unseres Podcast Bankgeheimnis geht es um die aktuelle Lage der Unternehmen und ihre Finanzierung. Wir sprechen darüber mit unserem neuen Hauptgeschäftsführer, Heiner Herkenhoff, der seit April dieses Jahres den Bankenverband leitet. 

Die Unternehmen in Deutschland halten sich angesichts anhaltender wirtschaftlicher Unsicherheiten mit Investitionen weiter zurück. Im Interview mit Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein richtet Heiner Herkenhoff den Blick nach vorne und fordert bessere Rahmenbedingungen, damit Investitionen in die Transformation der Wirtschaft angegangen werden. Die Banken stehen für deren Finanzierung bereit. Um die erforderlichen enormen Investitions- und Finanzierungsvolumen zu stemmen, muss auch das Potential des Kapitalmarkts stärker genutzt werden. Mit Blick auf die deutsche Wirtschaft ist Herkenhoff optimistisch, dass der Kraftakt der Transformation gelingt. 

Folge bei Spotify anhören

Folge bei Apple anhören

Folge bei Soundcloud anhören


Podcast Folge 24: Mehr Europa wagen – Interessenvertretung in Brüssel

In der neuen Folge unseres Podcast Bankgeheimnis geht es um die Interessenvertretung auf EU-Ebene. Darüber sprechen wir mit Kolja Gabriel, der das Büro des Bankenverbandes in Brüssel leitet.

In Brüssel geht es darum, die vielen nationalen Interessen zusammenzubringen und gemeinsame Positionen zu erarbeiten. Der Bankenverband ist klar pro-europäisch ausgerichtet und arbeitet eng mit seinen europäischen Partnern zusammen. 

Die aktuelle Legislaturperiode des Europäischen Parlaments endet im kommenden Jahr. Es bleibt daher vor der nächsten Europawahl nicht mehr viel Zeit, die vielen wichtigen Legislativvorhaben zur Annahme zu bringen. Die Kommission hat einige der noch anstehenden Maßnahmen bereits auf den Weg gebracht, wie beispielsweise das Bankenpaket oder auch Initiativen im Bereich der Kapitalmarktunion. Auf der Liste stehen aber auch noch die Retail Investment Strategy oder ein Rechtsrahmen für die Einführung eines digitalen Euro.

Friederika Boehme und Hendrik Hartenstein sprechen mit Kolja Gabriel über die Unterschiede der Interessenvertretung zwischen Berlin und Brüssel, den Stand wichtiger EU-Initiativen und den Ausblick auf die kommende Europawahl.

Folge bei Spotify anhören

Folge bei Apple anhören

Folge bei Soundcloud anhören

Dr. Hendrik Hartenstein
Dr. Hendrik HartensteinThemengruppenleiter, Director
Friederika Boehme
Friederika BoehmeAssociate