Peters: Trotz EBA-Entscheidung - Frankfurt wird an Bedeutung gewinnen

20. November 2017

Bankenpräsident Peters kommentierte den heutigen Beschluss, die Europäische Bankenaufsichtsbehörde EBA nach Paris zu verlagern: „Die EU hat mit dem heutigen Beschluss zur Verlagerung der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA von London nach Paris das Rennen der Bewerber-Städte aus acht Mitgliedstaaten beendet. Aus Sicht der deutschen Banken hätte auch Frankfurt das Rennen machen können. Schon heute zählt die Stadt als Standort zahlreicher internationaler Banken sowie der EZB zu den führenden internationalen Finanzzentren. Durch den Brexit wird die Stadt als Finanzplatz noch weiter an Bedeutung gewinnen, ganz unabhängig von der heutigen Entscheidung“, sagte Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.