Themengruppe Einlagensicherung

Die Themengruppe Einlagensicherung verantwortet das Management der zwei Einlagensicherungssysteme der privaten Banken in Deutschland: 

  • Die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) ist eine hundertprozentige Tochter des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. Sie wurde 1998 durch das Bundesfinanzministerium mit der Aufgabe beliehen, die gesetzliche Einlagensicherung und Anlegerentschädigung für die privaten Banken in Deutschland zu führen.
  • Der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (ESF) ist die freiwillige Einlagensicherung der privaten Banken und besteht seit 1976. Der ESF bietet für einen Großteil der privaten Banken einen weit über die gesetzliche Sicherung hinausgehenden Schutz für Spareinlagen.

In die Zuständigkeit der Themengruppe fällt das gesamte Spektrum damit einhergehender operativer Aufgaben: Von der Beitragserhebung, über das Risiko- und Anlagemanagement, bis hin zur Durchführung von Maßnahmen im Falle der Krise oder Insolvenz eines zugehörigen Kreditinstituts. In vielen Fällen führt die EdB bzw. der ESF gemeinsam mit der EdB Verfahren zu Entschädigung der Einleger durch, allein zehn in den vergangenen 20 Jahren. Daneben hat der ESF die Möglichkeit verschiedene Stützungs- und Beteiligungsmaßnahmen einzusetzen, bspw. die Übernahme von Kreditinstituten oder das Stellen von Garantien. Eine neue Funktion der EdB im Krisenfall ist die Zuleistung im Rahmen einer Abwicklung eines Kreditinstituts. 

Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Vertretung der Interessen der deutschen Einlagensicherung und Anlegerentschädigung auf nationaler und europäischer Ebene. Unsere Experten stehen in intensivem Austausch mit den zuständigen Aufsichtsbehörden und begleiten relevante Gesetzesvorhaben, wie die Weiterentwicklung der EU-Einlagensicherungsrichtlinie oder die Schaffung eines europäischen Einlagensicherungssystems. 

In Ergänzung dazu findet ein aktives Engagement in europäischen und internationalen Gremien statt. Die EdB und der ESF sind Mitglieder des European Forum of Deposit Insurers (EFDI), dem Dachverband europäischer Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungssysteme aus 47 Ländern. Gemeinsam mit unseren europäischen Kolleginnen und Kollegen erarbeiten unsere Experten Positionen für Gesetzgebungsverfahren der EU und Leitlinien für Einlagensicherungssysteme. Das Forum dient auch der Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den Einlagensicherungssystemen, insbesondere im Zusammenhang mit der grenzüberschreitenden Entschädigung. 

Darüber hinaus ist der ESF seit vielen Jahren Mitglied in der International Association of Deposit Insurers (IADI), dem internationalen Standardsetzungsgremium für Einlagensicherungssysteme. Gemeinsam mit dem Basel Committee of Banking Supervision erarbeitete IADI im Jahr 2009 erstmals die „Core Principles for Effective Deposit Insurance Schemes“. Einlagensicherungssysteme weltweit – auch EdB und ESF – werden regelmäßig auf Einhaltung der darin verankerten Grundsätze geprüft.

Informationen und weiterführende Links rund um die Einlagensicherung und Anlegerentschädigung finden Sie auf dieser Seite

Kontakt

Dr. Hilmar Zettler

Dr. Hilmar Zettler

Cluster-Manager und Themengruppenleiter

Tel.: +49 30 1663 2500

hilmar.zettler@bdb.de

Blogartikel

5. Mai 2020

In Krisenzeiten optimal geschützt: Ihr Geld auf der Bank

In der Corona-Krise müssen sich Sparer in Deutschland keine Sorgen machen: Ihre Bankeinlagen sind umfassend gesichert. Hier erfahren Sie alle ...

Publikation

17. März 2020

Statut des Einlagensicherungsfonds

Das Statut des Einlagensicherungsfonds ist eine Zusammenfassung von Rechtsnormen bezüglich der Organisation des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (Februar ...

Presseinformationen

27. November 2019

Einlagensicherungsfonds mit neuer Sicherungsgrenze

Zum 1. Januar 2020 setzt der freiwillige Einlagensicherungsfonds des Bankenverbandes seine Reformvorhaben weiter um.

Presseinformationen

11. September 2018

Bankenverband vereinbart Verkauf der Düsseldorfer Hypothekenbank an Aareal Bank

Die Aareal Bank Gruppe wird neuer Eigentümer der Düsseldorfer Hypothekenbank AG. Der Einlagensicherungsfonds des Bankenverbandes hatte die Bank im Jahr ...

Presseinformationen

4. Juli 2018

VALOVIS BANK verschwindet vom Markt

Die aus der KarstadtQuelle Bank hervorgegangene VALOVIS BANK hat ihre Banklizenz zurückgegeben. Der Einlagensicherungsfonds des Bankenverbandes hatte die Bank im ...

Presseinformationen

8. Juni 2018

DK zum Vorabbericht des „Spiegel“ zu den Eigenmitteln bei Bankeinlagen

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) erklärt, dass die Sicherungseinrichtungen in Deutschland ein Höchstmaß an Sicherheit bieten.

Zitate

8. Mai 2018

Ossig: Sicherheit des Sparers steht im Vordergrund

„Vor Herbst 2018 erwarten wir keine Prüfungsergebnisse für die Mitwirkung der HSH-Nordbank am Einlagensicherungsfonds", so Bankenverbandchef Christian Ossig. "Den festgeschriebenen ...

Presseinformationen

13. November 2017

Erfolgreiche Reform der Einlagensicherung nicht gefährden

Die Einlagensicherung darf nicht durch unkalkulierbare Risiken aufs Spiel gesetzt werden. Das sagte heute Bankenpräsident Hans-Walter Peters auf der Pressekonferenz ...

Publikation

6. November 2017

Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH

Kurzinformation und Verzeichnis der zugeordneten Institute - deutsch

Presseinformationen

11. Oktober 2017

Deutsche Kreditwirtschaft lehnt aktuelle Vorschläge der EU-Kommission zur Schaffung e ..

Der heute veröffentlichte Diskussionsbeitrag der Europäischen Kommission, um die Bankenunion mit einer europaweit einheitlichen Einlagensicherung (European Deposit Insurance Scheme, EDIS) ...

Presseinformationen

29. September 2017

Reform stärkt Finanzkraft des Einlagensicherungsfonds

Zum 1. Oktober 2017 tritt die Reform des Einlagensicherungsfonds in Kraft. „Mit der Reform stärken wir in erster Linie die ...

Presseinformationen

13. September 2017

Deutsche Kreditwirtschaft zu Junckers Rede zur Lage der Europäischen Union

Die Spitzenverbände der deutschen Kreditwirtschaft begrüßen die vorsichtige Kursänderung der Europäischen Kommission zur Schaffung einer Europäischen Einlagensicherung (EDIS).

Presseinformationen

5. April 2017

Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds beschlossen

Die Delegiertenversammlung des Bankenverbandes hat heute dem Vorschlag des Vorstandes zur Reform der freiwilligen Einlagensicherung zugestimmt. Ziel der Reform ist ...

Presseinformationen

17. Februar 2017

Bankenverband plant Reform des freiwilligen Einlagensicherungsfonds

Der Bundesverband deutscher Banken arbeitet an einer Reform seiner freiwilligen Einlagensicherung. Ziel ist es, den Schutz des Einlagensicherungsfonds vor allem ...

Publikation

4. Januar 2017

Einlagensicherung der privaten Banken - Kurzinfo

Kurzinformationen und Verzeichnis der mitwirkenden Institute

Presseinformationen

3. Januar 2017

Banken informieren über gesetzliche Einlagensicherung

Es ist wieder soweit: Viele Kunden erhalten in diesen Tagen Post von ihrer Bank mit einem Informationsbogen zur gesetzlichen Einlagensicherung. ...

Presseinformationen

4. November 2016

Die Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt Bericht von Esther de Lange zum geplanten europ ..

Der Bericht von Esther de Lange, EVP-Fraktion im Europäischen Parlament, zur EU-Einlagensicherung ist aus Sicht der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) grundsätzlich ...

Presseinformationen

5. Juli 2016

Bankhaus Wölbern & Co hat seine Türen endgültig geschlossen

Das Bankhaus Wölbern & Co hat seine Geschäftstätigkeit eingestellt. Die Bankerlaubnis wurde an die BaFin zurückgegeben. Das restliche Kreditportfolio wurde ...

Cookie Einstellungen