Zieglgruber: Cloud-Technologie bei Banken

Cloud-Technologie bei Banken

Simon Zieglgruber, Associate, Bundesverband deutscher Banken, im Gastbeitrag auf bankingnews.de vom 11. März 2021.

Cloud ist längst nicht mehr nur ein Thema für IT-Experten. Wie sehr diese Technologie die Prozesse und täglichen Abläufe in Banken heute schon verändert und zukünftig noch verändern wird, hat Simon Zieglgruber in einem Gastbeitrag für das Finanzportal bankingnews.de deutlich gemacht. Hier geht’s zum Beitrag.

Cloud wirkt sich auf gesamte Organisation aus

Schon im vergangenen August hat der Bankenverband einen Themenbeitrag zum Thema „Cloud Computing bei Banken“ veröffentlicht. Simon Zieglgruber machte schon da deutlich, dass Cloud nicht nur eine rein technologische Veränderung in der IT der Banken ist, sondern sich auch auf die gesamte Organisation auswirkt. 

Erfolg durch moderne Regulatorik, Zusammenarbeit und Digitalpolitik

Resultierend aus dem rasant steigend Cloud-Bedarf der deutschen Finanzindustrie sind nach Auffassung des Bankenverbands einige von Aktionsfelder von besonderer Relevanz. So müssen praktische Hürden in der Regulierung und Beaufsichtigung von Cloud-Auslagerungen beseitigt werden und Regelungen EU-weit einheitlich ausgelegt werden. Die Definition gemeinsamer Standards in industrieübergreifender Zusammenarbeit zwischen Cloudanbietern und Banken ist dabei auch ein erfolgsversprechendes Modell. Langfristig ist zudem eine stärkere europäische Cloud-Anbieterlandschaft wichtig für die Innovationsfähigkeit europäische Industrien und der Bestrebungen zu mehr digitaler Souveränität.

Cookie Einstellungen