Kredit und Unternehmen

Kreditvergabe der Banken im 3. Quartal 2020

25.11.2020

Das ausstehende Kreditvolumen von Unternehmen und Selbständigen ist im 3. Quartal dieses Jahres insgesamt leicht zurückgegangen (-0,6 % ggü. Vorquartal). Die im 1. Quartal 2020 stark ausgeweiteten kurzfristigen Kredite wurden, wie schon im 2. Quartal 2020, wieder abgebaut, hingegen wuchs das Volumen langfristiger Kredite weiter an. Während das Volumen bei den Kunden der privaten Banken nur leicht über dem Niveau von Jahresbeginn liegt und Ausdruck breiter Entschuldung sind, stieg es bei Sparkassen und Volksbanken – offenbar aufgrund eines höheren Liquiditätsbedarf der Kunden – weiter an. 

Kreditvergabe

Zur Kreditvergabestatistik

Die Nachfrage nach Investitionskrediten blieb – wie schon im Vorquartal – verhalten. Die Finanzierungskonditionen wurden – laut EZB Bank Lending Survey – in Deutschland leicht verschärft, allerdings ausgehend von einem nach wie vor sehr günstigen Niveau.

Zu den Finanzierungsbedingungen

Drucken/PDF

Kontakt

Unternehmensfinanzierung Redaktion

Bundesverband deutscher Banken e.V.

bericht.unternehmensfinanzierung@bdb.de

Ähnliche Beiträge

Köpfe Fragzeichen Ausrufezeichen

Unternehmensfinanzierung

26. November 2021

Eine Frage – drei Antworten

Eine Frage – drei Antworten: Dieses Mal zum Thema Förderpolitik.

[zum Artikel]
Eine Frage – drei Antworten
Schloss und Geld

Unternehmensfinanzierung

19. November 2021

Neue Folge - Podcast "Bankgeheimnis" vom Bankenverband

Wir werfen in unserem neuen Podcast „Bankgeheimnis“ einen Blick hinter den Vorhang der Bankenbranch…

[zum Artikel]
Neue Folge - Podcast "Bankgeheimnis" vom Bankenverband
Fragezeichen und Ausrufezeichen

Unternehmensfinanzierung

29. September 2021

Eine Frage – drei Antworten

Eine Frage – drei Antworten: diese Mal zum Thema Exportfinanzierung

[zum Artikel]
Eine Frage – drei Antworten

Cookie Einstellungen